2016 war kein gutes Jahr. Zumindest nicht, wenn man sich die ganzen Krisen in der Welt anschaut. Da verliert man schnell den Blick auf die positiven Seiten des Lebens, die es ja auch gibt. Zum Beispiel die Freude an der Fotografie. Da war 2016 ein durchaus positives Jahr für mich. Ich habe zwar nicht ganz so viele Fotos gemacht, wie ich mir gewünscht habe. Aber dafür neue Themen und Techniken kennengelernt.