STANDPUNKT

Affiliate Links

Ingo Hoffmann

22 Juni 2016

Affiliate Links hat wahrscheinlich jeder schon mal gesehen oder sogar genutzt. Viele Webseiten und Blogs nutzen diese Links, um auf Produkte z.B. bei Amazon zu verweisen.

Bei mir sind solche Links mit einem *)  gekennzeichnet.  Sie leiten Euch auf eine externe Webseite weiter, meist Amazon.de. Ich versuche aber auch Partnerschaften mit kleineren Shops aufzubauen, wenn sich dies anbietet. Und ich nutzt nur Anbieter, von denen ich auch überzeugt bin und bei denen ich selber auch einkaufe.

Ich bespreche oft Fotobücher, bei denen ich dann die Affiliate Links nutze.

Die Affiliate Links nutze ich, um bei meinen Berichten auf Produkte zu verweisen, die ich dort bespreche. Fotobücher zum Beispiel, Fotoausrüstung, Kameras oder Objektive.

Was passiert, wenn man auf diese Links klickt? Zunächst einmal kommt man darüber auf die jeweilige Produktseite mit Preis und der Produktbeschreibung. Und wenn Ihr dann dort auch kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die bei der Finanzierung meiner Webseite hilft.

Aber natürlich müsst Ihr dort nicht kaufen. Und die Preise sind die gleichen, die Ihr über den normalen Besuch bei Amazon und Co bekommt. Ihr zahlt selbstverständlich nicht mehr, wenn Ihr einen Affiliate Link nutzt.

“Vielen Dank für Eure Unterstützung”

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melde Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Dann bekommst Du automatisch die neuen Artikel.

*) Die mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (oder auch Affiliate-Links). Ihr unterstützt mich, wenn Ihr darüber bestellen. Hier gibt es noch mehr Informationen zu dem Thema.

(c) 2018 Ingo Hoffmann