Fotobuch Review

11

März, 2017

Heute stelle ich das Buch “Full Moon” von Darren Almond vor. Es ist in Taschen Verlag erschienen und hat knapp 400 Seiten.

 

Mich erstaunt es immer wieder, wie solche Bücher für nicht einmal 50€ angeboten werden können. An der Qualität liegt es jedenfalls nicht. Denn die ist wirklich gut. Wie von Taschen nicht anders zu erwarten.

Foto: Darren Almond / Taschen Verlag

Was ist das besondere an diesem Buch? Zunächst einmal die Idee. Darren hat über viele Jahre Landschaften bei Vollmond fotografiert. Darauf muss man erst einmal kommen. Und es bedarf einiges an Planung. So oft gibt es ja keinen Vollmond. Und dann noch möglichst wolkenlos. Deshalb hat es wohl auch Jahre gebraucht, um genug Fotos für dieses außergewöhnliche Buch zusammen zu bekommen.

Und die Bilder sind spektakulär. Allerdings muß man sich auf sie einlassen. Die Farben sind meistens gedämpft. Die Landschaften sind irgendwie vertraut, und doch anders. Und da die Bilder an verschiedenen Orten rund um die Welt entstanden sind, bekommt man ganz unterschieldliche Landschaften zu sehen.

Fotos: Darren Almond / Taschen Verlag

Natürlich wurden alle Bilder mit sehr langen Belichtungszeiten aufgenommen. Sie sind ja schliesslich bei Nacht entstanden. Ich kann mir gut vorstellen, welche Herausforderungen das mit sich bringt. Allein schon an die Orte zu kommen. Und dann Bilder aufnehmen, in die Dunkelheit hinein fotografieren. Bei manchen Bildern muß man schon sehr genau hinschauen, um den Unterschied zu einem Foto bei Tageslicht zu erkennen. Aber sie sind da. Bei anderen ist das deutlicher. Wenn Wasser mit auf dem Bild ist zum Beispiel. Oder die Sterne am Himmel als Lichtstreifen zu sehen sind.

Insgesamt ein tolles Fotobuch über ein wirklich interessantes Projekt. Ich kann es voll und ganz empfehlen.

Hier der Link zu Amazon *)

5/5 Sterne,

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann melden Dich doch zu meinem kostenlosen Newsletter an. Dann bekommst Du automatisch die neuen Artikel.

*) Die mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links (oder auch Affiliate-Links). Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Hier gibt es noch mehr Informationen zu dem Thema.

0 Kommentare

(c) 2018 Ingo Hoffmann